Startseite Blog Die Etiketten, die wir 2018 produziert haben, reichen 3 Mal um den Erdball

Die Etiketten, die wir 2018 produziert haben, reichen 3 Mal um den Erdball 06/12/2019

Bist du neugierig, wie die Welt der Etiketten aussieht? Sprechen wir in Zahlen.

Im Jahr 20188 hatten wir das Vergnügen, ca. 126 Mio. laufende Meter Etiketten zu bedrucken. Mit anderen Worten, für 10.800 Tonnen Material ausgelieferter Waren haben wir über 106.700 kg Druckfarbe benutzt. Was die Farben betrifft, haben wir im Schnitt 5 Farben pro Etikette genutzt.

“Wenn man unser Produktionsvolumen 2018 anschaut, können wir mit den 126 Mio. laufenden Metern Material tatsächlich drei mal den Erdball umrunden” Cristi Nechita-Rotta, Rottaprint General Manager.

Was waren die größten Trends der Etikettenbranche 2018?

Das Jahr 2018 war von einigen wichtigen Tendenzen auf dem Etikettiermarkt geprägt. Wir haben eine Abnahme der Beliebtheit der ovalen Form für Etiketten festgestellt und eine Zunahme von unregelmäßigen Etikettenformen.

In der Lebensmittelindustrie haben sich unsere Partner zunehmend für den Einsatz von Folien entschieden, meist in Goldfarben, Ziegelsteinfarben, oder Rosa, oft aus dem Pantone-Spektrum.

Blog | Rottaprint

 

Seit einiger Zeit bemerken wir eine generelle Orientierung der Anmutung von Etiketten in Richtung eines No-Label-Looks – also den Druck auf transparente Materialien, wobei das Etikett visuell nahezu verschwindet. Diesen Trend hatten wir bisher hauptsächlich in der Kosmetikindustrie beobachtet.

Auch hat sich in der letzten Zeit das silber durchgefärbte Trägermaterial zu unserem Bestseller entwickelt, speziell kam die erhöhte Nachfrage hauptsächlich aus der Imkerei-, Fleischwaren-, Kosmetik- und der Weinindustrie.

Der Einsatz von recyclingfähigen Etikettenmaterialien hat im letzten Jahr ebenfalls zugenommen, wobei unser PET-Liner hierbei eines der meistgenutzten Etikettenmaterialien Rumäniens war, da sich Unternehmen zunehmend mit dem Thema Nachhaltigkeit befassen. Der Einsatz dieses Materials hat darüber hinaus die Produktivität des Etikettierprozesses stark gesteigert, da der PET-Liner dünner und resistenter ist, als Silikonpapier.